piwik-script

Intern
    Meningokokken und Haemophilus Influenzae

    9. Würzburger Meningokokken- und Haemophilus influenzae-Workshop

    Meningo meets TB

    25.06.2019

    Veranstaltungsort

    Burkardushaus
    Am Bruderhof 1
    97070 Würzburg

    Zum 9. Mal wird 2019 der Würzburger „Meningokokken-Workshop“ des NRZ für Meningokokken und Haemophilus influenzae für Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitsdienstes, aber auch für Mikrobiologen und Kliniker veranstaltet.

    In diesem Jahr haben wir uns für ein besonderes Format entschieden. Der Workshop wird gemeinsam mit dem NRZ für Mykobakterien ausgerichtet. Die Erkrankungen und Erreger sind natürlich sehr unterschiedlich. Dennoch haben der Tuberkulose-Erreger und die Erreger invasiver bakterieller Infektionen gemein, dass sie einen hohen Stellenwert für die öffentliche Gesundheit besitzen. Zudem eröffnet der vergleichende Blick auf Epidemiologie, Typisierungsverfahren, Impfungen, Antibiotikaresistenz und Postexpositionsprophylaxe neue und interessante Perspektivwechsel. Zu diesem besonderen Zusammentreffen, für das wir das Motto Meningo meets TB gewählt haben, laden wir Sie ganz herzlich ein.

    Der Workshop findet im Herzen Würzburgs im neu konzipierten Burkardushaus neben dem Würzburger Dom statt.
    Die Kosten werden ausschließlich mit den Teilnehmergebühren gedeckt.

    Organisation

    NRZ für Meningokokken und Haemophilus influenzae (NRZMHi, Würzburg) und NRZ für Mykobakterien (Borstel) in Zusammenarbeit mit der DGHM Fachgruppe „Mikrobielle Systematik, Populationsbiologie und Infektionsepidemiologie“
    Fortbildungspunkte der Kategorie A werden bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.


    Vorläufiges Programm und weitere Informationen

    Anmeldeformular Workshop

     

     

    IHM and NRZMHi co-organized EMGM-meeting on Haemophilus influenzae

    10.12.2018

    Dr. Thien-Tri Lam, medical microbiologist at the IHM, together with Dr. David Litt from Health Protection England organized a one-day meeting of European reference laboratories working on invasive Haemophilus influenzae infections.


    20 Scientists from 13 countries organized in the EMGM-society  came together in Frankfurt on November 30, 2018. Short reports from each country confirmed the effectiveness of Hib vaccination programmes throughout Europe, but also steadily increasing numbers of invasive infections due to unencapsulated H. influenzae strains. Laboratory surveillance structures differ in Europe with regards to coverage of cases and approaches to antimicrobial susceptibility testing, which needs to harmonized. Prof. Maiden from Oxford University introduced the possibilities provided by the BIGSdb database also for H. influenzae genomics, defining a variety of possible projects. Breakout sessions elucidated research priorities and possibilities for future collaborations within the EMGM on Haemophilus infections. Furthermore, the meeting served to plan workshops at the forthcoming EMGM-conference in Lisbon (http://emgm2019.pt/).

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für Hygiene und Mikrobiologie
    Josef-Schneider-Straße 2
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Campus Medizin
    Campus Medizin